Willkommen auf lerntalent.de

Das Thema „Legasthenie“ und was dahinter steckt hat mich seit dem Entdecken bei meinem Kind nicht mehr losgelassen. Legasthenie und deren medizinische Erforschungen gehen bis auf das Jahr 1861 zurück. Warum ist es immer noch so ein Rätsel was sinnvoll getan werden kann. Auf der Suche, meinem Kind erfolgreich zu helfen, stieß ich auf interessante Wege, die tatsächlich funktionierten, meine Sichtweise veränderten und die in kürzester Zeit Veränderungen im Schulalltag, bei den Hausaufgaben und unser Zusammenleben positiv beeinflussten.

Dass Legasthenie nicht mit Intelligenz gleichzusetzen ist, war mir bekannt, aber wie muss man sich das vorstellen? Was ist das eigentlich? Nur viel üben war nicht die Lösung. Was hilft, damit diese Kinder gleiche Chancen beim Lernen und im Leben haben? Und muß ich mein Kind zu Therapien schleppen, damit etwas aus ihm werden kann?

Ich habe gelernt, zu verstehen, wie mein Kind lernt. Gar nicht so viel anders, als alle Anderen – nur bildlich – und inzwischen mit viel Spaß! Und weil es inzwischen klappt, mit wenig Frust und nicht unzähligen, zermürbenden Wiederholungen. Mit gezielten Spielen, Förderung der Wahrnehmung, Verständnis und Unterstützung. Das Talent, welches diese Kinder ganz normal finden und benutzen, ist etwas Besonderes, das sich oft erst im Erwachsenenalter richtig entfaltet, wenn es nicht durch Frust in der Schulzeit verborgen bleibt.

Inzwischen bin ich Diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin vom Dyslexia Research Center und möchte helfen, das besondere Lerntalent betroffener Kids zu entdecken und zu unterstützen. Ein von mir entwickelter Workshop erklärt auf verständliche Weise, wie Legasthenie funktioniert. Der Austausch zwischen Eltern von betroffenen Kindern ist so wichtig und kann eine Menge verändern. Jedes Kind geht seinen eigenen Weg, ganz individuell.

Katja Mense-Seerich